Arbeiten bei Elektro Seger /Stellenangebot

 


 

 

Für unser innovatives Unternehmen suchen Wir kompetente und entwicklungsfähige:

Elektroniker/in für Energie und Gebäudetechnik

 

Wir erwarten

- abgeschlossene Berufsausbildung

- Fachkompetenz im Elektro- Handwerk

- Ergeiz und die Fähigkeit an betrieblichen, fachlichen und persönlichen Weiterbildung aktiv mitzuarbeiten

- Teamfähigkeit, Höflichkeit

- Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit

- eigenverantwortliches und unternehmerisches Denken und Handeln

- Führerschein der Klasse B

Sie führen ihre Arbeiten überwiegend eigenständig durch. Insbesondere bei Installationsarbeiten zu vorgegebenen Terminen steht die zeitnahe Fertigstellung der Aufträge im Vordergrund.

 

Wir bieten

- eine der Verantwortung entsprechenden Bezahlung und Beteiligung am Unternehmenserfolg

- ein verantwortungsvolles, interessantes und vielseitiges Aufgabengebiet mit Entwicklungspotential

- ein aufgeschlossenes Team

 

Aus-und Weiterbildung

 

Gerne geben wir jungen Menschen die Möglichkeit ihre Ausbildung in unserem Unternehmen zu absolvieren. Durch gezielte Anleitungen und angemessener Förderung führen wir unsere Azubis zum Erfolg.

Bewerbungen nehmen wir gerne in schriftlicher Form persönlich, auf dem Postweg oder per E-Mail entgegen.

Auch die kontinuierliche Weiterbildung unserer Mitarbeiter liegt uns am Herzen. Neben der fachlichen Weiterbildung organisieren wir für unsere Mitarbeiter festlaufende Weiterbildungen und ein Coaching für ein harmonisches Miteinander.

 

 

Der Elektroinstallateur ist ein Beruf im Elektrohandwerk.

Er ist unter anderem für die Installation und Reparatur elektrischer Anlagen zuständig.

Die Ausbildung zum Elektroinstallateur ist in Deutschland seit dem 1. August 2004 nicht mehr möglich, die Berufsbezeichnung wurde durch Elektroniker - Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik ersetzt.

Gleichzeitig haben sich auch die Ausbildungsinhalte geändert.

Sie arbeiten vor allem im Elektroinstallationshandwerk, im Elektrofachhandel und bei Energieversorgungsunternehmen.

Als Betriebselektriker sind sie für die Instandhaltung der elektrischen Anlagen zuständig und können in fast allen  Branchen arbeiten.

Bei der Anlageninstallation arbeiten sie hauptsächlich auf Baustellen,   bei der Instandhaltung in Betriebsanlagen oder auch in Privatwohnungen.

 

 

Arbeitsmittel

Elektroinstallateure installieren elektrische Anlagen und Geräte.

Sie montieren, warten und reparieren vor allem folgende elektrische Betriebsmittel:

- elektrische Schaltanlagen

- Geräte

- Maschinen

- Steckdosen

- Leuchten

Sie installieren auch folgende Anlagen der Kommunikationstechnik:

- Antennenanlagen

- Telefonanlagen (zum Beispiel in Bürogebäuden)

- EDV-Anlagen (wie etwa Patchfelder)

Sie arbeiten unter anderem mit Werkzeugen, Geräte und Maschinen wie :

- Mauernutfräse

- Lötkolben

- Mess- und Prüfgeräte

Dazu werden natürlich auch verschiedene Werkstücke wie Bleche und Profile benötigt und bearbeitet.

Sie verwenden Verbindungs- und Befestigungsmaterialien wie Kabel, Drähte und Steckverbinder.

Sie richten sich dabei nach Zeichnungen und Plänen und setzen Arbeitsunterlagen wie Berechnungstabellen und Formelsammlungen ein.

Hierbei verwenden Elektroinstallateure auch den Computer.

Sie arbeiten mit Stark- und Schwachstrom, in der Regel bei Niederspannung bis zu 1000 Volt. Für Arbeiten an Mittel- und Hochspannungsanlagen wird eine gesonderte Qualifikation benötigt.

In der Regel tragen sie Arbeits- und Sicherheitsbekleidung. Dazu gehören unter anderem meist eine Arbeitshose und schutzisolierte Sicherheitsschuhe.

 

Tätigkeitsbezeichnungen

Übliche Berufsbezeichnungen

Elektriker
Installateur (Elektroinstallation)
Monteur (Elektroinstallation)

 
Elektro Seger - Meisterbetrieb / © Elektro Seger 2010 - alle Rechte vorbehalten